Videos

Videoanalysen zur Pace Trial (4 Videos plus 1)

Die PACE-Studie zeigt, dass durchschnittlich nur 13% der CFS/ME-Patienten auf eine Behandlung mit CBT oder GET ansprechen. Das bedeutet, dass etwa 87% der Patienten keinen Nutzen aus CBT oder GET gezogen haben. In  deutschen Leitlinien werden diese beiden Therapieformen, wie nachfolgende Videos zeigen, mit höchster Evidenzbasis eingestuft.

 


Pace Trial Video 1

von Graham McPhee, Analyse der

PACE Trial und der angeblichen

Wirksamkeit von GET/CBT bei

ME (CFS)



Pace Trial Video 2

von Graham McPhee, Analyse der

PACE Trial und der angeblichen

Wirksamkeit von GET/CBT bei

ME (CFS)
Die 10 Aktivitäten des SF-36 sind:

1. Kraftvolle Aktivitäten wie

   Rennen, schwere Gegenstände

   heben, Teilnahme an

   anstrengenden

   Sportarten.

2. Mäßige Aktivitäten wieeinen Tisch

    heben, den Staubsaugerschieben,

    Bowling oder Golf spielen.

3. Heben oder Tragen von Einkäufen.

4. Mehrere Stockwerke Treppen

    laufen.

 

 

5. Ein Stockwerk Treppen laufen.

6. Beugen, knien oder bücken.

7. Mehr als 1 Meile laufen.

8. Mehrere Häuserblocks umrunden.

9. Einen Häuserblock umrunden.

10. Baden oder Ankleiden.

Der durchschnittliche Gesamtwert für

gesunde Erwachsene liegt (in mehreren

Studien) bei etwa 95+.

Chronische Herzinsuffizienz 79
Rheumatoide Arthritis 62
Dialyse-Patienten 50


Pace Trial Video 3

von Graham McPhee, Analyse der

PACE Trial und der angeblichen

Wirksamkeit von GET/CBT bei

ME (CFS).


Pace Trial Video 4

Analyse der britischen PACE Trial

zur angeblichen Wirksamkeit von

kognitiver Verhaltenstherapie und

ansteigendem körperlichen

Training bei der neuro-

immunologischen Krankheit ME/CFS

(ICD-10 G93.3)


Kein Geld für die ME/CFS-Forschung

Verteilung Forschungsgelder

ME/CFS zu anderen Erkrankungen

 

Im Vergleich zu anderen schweren

Erkrankungen wird für die

ME/CFS-Forschung nur eine winzige

Summe ausgegeben.


Aktuell:

Videoanalysen zur Pace Trial - jetzt auf Deutsch! Sie finden die Videos HIER.

 

Achtung: Zu den Broschüren "Informationen für Ärzte" und "Informationen für Pflegeberufe" gibt es nun ein Ergänzungsblatt, da eine Korrektur nötig wurde. Sie können sich das Ergänzungsblatt HIER ausdrucken.

   

Leitlinie Müdigkeit:

 

Der Protest gegen die Leitlinie "Müdigkeit" blieb ohne Erfolg: Anfang des Jahres wurde die neue Leitlinie veröffentlicht. Die Zusammenfassung all unserer Aktionen zur Leitlinie können Sie HIER, HIER und HIER lesen.